Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Preis: $23.45 (exkl. MWSt.)
Online Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Bei Übernahme im Musikgeschäft: Lieferbar

Tihanyi László: In the Forests of the Night for 15 strings (2015)

Partitur

Besetzung: Streichorchester, Streichensemble
Besetzung: 8 vln, 3 vla, 3 vlc, 1 cb, perc. (no extra players): 3 Campanelli (alto, medio, basso), iron chimes, Manjira
Reihe: EMB Contemporary Music
Periode: Zeitgenössische Musik
Dauer: ca 12'
Anzahl der Seiten: 44 Seiten
Format: B/4 (24,3 x 33,6 cm)
Erscheinungsjahr: Juni 2016
Verlag: Universal Music Publishing Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 14947
Verlagsnummer: T-33
ISMN: 9790080149478
The work was commissioned by the Budapest Strings and received its first performance on March 21, 2015, where it was conducted by the composer. It is not an orchestral piece per se, but a chamber work for an ensemble of 15 string soloists in which players divide into groups of five and sound at structurally important moments.

It also features various high-pitched, tinkling percussion instruments, including: bells, wind chimes and crotales. This lends a special tinge to the "night music" character of the piece implied by the line from William Blake chosen as the title. The percussion play a far more essential role than one might imagine based off of the relatively few notes that they play. Their soundings both advance and impede the musical processes taking place in the strings so much so that in some places the string sound appears to be accompanying the tinkling sounds. Due to all these factors, Tihanyi's night becomes mysterious and even frightening, but never gloomy. (János Malina)

Copyright © 2005-2017 Universal Music Publishing Editio Musica Budapest Ltd.
All rights are reserved. Terms & Conditions. Technical contact: webmaster­@­emb.hu