Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.
Preis: $29.45 (exkl. MWSt.)
Online Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Bei Übernahme im Musikgeschäft: Lieferbar

Tihanyi László: Frieze - for viola and ensemble (2015)

Partitur

Op. 70
Besetzung: Kammermusik für gemischte Besetzungen
Besetzung: Vla sola, Fl, Ob, Cl in Sib, Clb in Sib, Cor in Fa, Trb, Pf, Perc (one player)
Reihe: EMB Contemporary Music
Periode: Zeitgenössische Musik
Dauer: ca. 12'
Anzahl der Seiten: 48 Seiten
Format: B/4 (24,3 x 33,6 cm)
Erscheinungsjahr: Juni 2016
Verlag: Universal Music Publishing Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 14998
Verlagsnummer: T-34
ISMN: 9790080149980
The title of the work refers to the ornament-like musical motifs of the solo part. These open the piece and later, during the elaboration of the form, they provide for building blocks. The composition, lasting approximately 12 minutes, includes 13 small formal sections. The first three of them serve as an introduction; the presentation of the solo viola, accompanied by percussion istruments, is broken by the interjection of the winds and the piano. The strings appear in Section 4, the first pure Tutti for the first time: the solo instrument is silent here. This is followed by two longer joint sections of the solo and the ensemble; in these a classical, responding-contrapuntal relationship comes to effect between soloist and ensemble players. Section 7 is the first cadenza of the viola, answered by the ensemble alone in Section 8. The next section is a sort of an "accompanied Toccata", featuring the rapid figurations of the solo instrument. Sections 10 and 12 are further viola cadenzas, with a Tutti between them, "accompanied" by the viola. In the concluding section musical ideas with farewell or coda-like character, played by the full ensemble, prevail.(László Tihanyi)

The piece was premiered by Péter Bársony and the THReNSeMBLe (conducted by the composer) on 3rd May 2016 in Budapest

Copyright © 2005-2017 Universal Music Publishing Editio Musica Budapest Ltd.
All rights are reserved. Terms & Conditions. Technical contact: webmaster­@­emb.hu