Wie können wir etwas kaufen?

Online-Kauf:

Sie können Noten unmittelbar aus unserem Web-Shop durch Zahlung mit der Kreditkarte, oder per Nachnahme kaufen, allerdings können Sie so nur solche Ausgaben sofort kaufen, welche gerade verfügbar sind.

 

Persönliche Übernahme im Geschäft:

Wir geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Bestellung über unsere Website in einen von Ihnen ausgewählten, herkömmlichen Musikalienhandel zu schicken. In diesem Fall werden Sie Kunde des jeweiligen Geschäftes, können Ihre Bestellung dort entgegennehmen und müssen dort zahlen.

 

Die Art des Kaufs und der Zahlung können Sie hier einstellen.

Kopierverbot für Musiknoten
Bitte beachten Sie, dass das Fotokopieren von geschütztem Notenmaterial verboten ist und nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf.
Durch das Fotokopieren wird dem Komponisten/Autor seine ihm zustehende Entlohnung für sein geistiges Eigentum vorenthalten.

Willkommen!

Bitte wählen Sie das Land, aus dem Sie uns besuchen! Dieser Kasten wird nach der Auswahl verschwinden.
Die Ländereinstellung ist unerlässlich, um die gültigen Preise anzeigen zu können.
Vielen Dank!
 
Falls Sie diesen Kasten nicht schliessen können, lässt Ihr Browser vermutlich keine Cookies zu.
Folgen Sie diesen Anweisungen, um Cookies zuzulassen.
Preis: $41.45 (exkl. MWSt.)
Online Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
Bei Übernahme im Musikgeschäft: Lieferbar

Vajda Gergely: Alice études

for clarinet and string quartet

Partitur

Besetzung: KLARINETTE MIT VERSCH. INSTR., Kammermusik für gemischte Besetzungen (Quintett)
Reihe: EMB Contemporary Music
Dauer: 30'15''
Anzahl der Seiten: 112 Seiten
Format: Bach (23 x 30,2 cm)
Erscheinungsjahr: April 2018
Verlag: Universal Music Publishing Editio Musica Budapest
Artikelnummer: 15090
ISMN: 9790080150900
Gergely Vajda (*1973) ist einer der begabtesten ungarischen Komponisten mittleren Alters. Er ist ein ausgesprochen vielseitiger Musiker: er ist zugleich Klarinettist, Dirigent und Komponist. Seine siebensätzige, 30 minütige Komposition Alice Études schrieb er 2016 für das kalifornische Farallon Quintett. Die einzelnen Sätze wurden von Lewis Carrolls Büchern Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln inspiriert. Vajda beschäftigten insbesondere die zeitbezogenen Aspekte dieser Märchenromane: beispielsweise, wenn jemand den Ablauf der Zeit bei einem schnellen Absturz als langsam empfindet oder rückwärts in der Zeit lebt und sich an die Zukunft erinnert. Daneben inspirierten ihn solche spielerischen Elemente, wie die Platzwechsel-Kombinatorik am runden Tisch. Jeder der Sätze verwendet ein, zwei, höchstens drei musikalische Gedanken: das macht das Werk zu einer Sammlung etüdenhafter Stücke. Drei Sätze wurden zeitgenössisch-klassischen Komponisten gewidmet, deren Lebenswerk ebenfalls stark von Carrolls Büchern beeinflusst worden war: György Ligeti, David del Tredici und Unsuk Chin.

Inhalt

1.
Down the Rabbit Hole (Homage to György Ligeti)
2.
The Pool of Tears (Homage to David Del Tredici)
3.
A Mad Tea Party
4.
Through the Looking Glass (Homage to Unsuk Chin)
5.
Wool and Water
6.
Shaking (On a Taylor Swift song)
7.
Waking (Homage to Tom Waits)
Copyright © 2005-2017 Universal Music Publishing Editio Musica Budapest Ltd.
All rights are reserved. Terms & Conditions. Technical contact: webmaster­@­emb.hu